Super, Mond und Sterne

Am 27. April 2021 war der letzte Supermond zu beobachten. Bevor sich bereits am 26. Mai 2021 dieses Schauspiel wiederholt, nachfolgend ein paar Eindrücke.

Schon am frühen Abend stieg der Supermond über den Horizont und leuchtete mit den blühenden Obstbäumen um die Wette.

Je nach Standort verfing er sich auch mal in den Ästen hoher Bäume.

In der Nacht war es dann so hell, dass sich die Sterne alle Mühe geben mussten, um sich bemerkbar zu machen.

Am frühen Morgen begann der Supermond dann zu schwächeln. Nachdem er sich die ganze Nacht beim Leuchten verausgabt hatte, reichte es nur noch für ein rötliches Glimmen. Der Supermond war am Ende.


12 Gedanken zu “Super, Mond und Sterne

  1. Horst, Deine aktuellen Supermond-Fotos sind toll geworden und sie sprechen mich sehr an.
    Sie verdeutlichen mal wieder, dass auch in der Nacht, wenn die meisten Menschen im Bett liegen und schlafen, von einem ambitionierten und guten Fotografen – wie Du einer bist – wunderschöne und einmalige Aufnahmen entstehen können, so wie beispielsweise das Foto, das nur diesen Supermond zeigt und die mit ihm verfangenen Äste. So ein Foto sieht man nicht alle Tage.
    Mach weiter so!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s