Südseeparadies

Donnerstag, 13. April

Unseren Hochzeitstag verbrachten wir ganz entspannt in unserer Lodge auf der Insel Moorea. So hatten wir viel Zeit für die Dinge, die sonst gerne zu kurz kommen.

Seeschwalben am Jetty beobachten.

IMG_9901b

IMG_9912b

Haie bestaunen: Schwarzspitzenriffhaie und Ammenhaie waren regelmäßige Besucher am Badesteg. Die Kerle waren 1,5 bis 2 m lang und natürlich alle harmlos.

IMG_20170414_b

Pflanzen fotografieren.

IMG_9890b

IMG_9931b

IMG_9939b

IMG_9942b

Gutes Abendessen und franz. Wein genießen. Wer wollte sich nicht daran gewöhnen?

IMG_9943b

Doch am Karfreitag ging es bereits weiter. Ein Flugzeug brachte uns am Nachmittag nach Rajatea.

IMG_9956

Bording auf Moorea.

IMG_9981b

Landeanflug auf Raiatea. Im Vordergrund der Jachthafen. Von hier aus sollte am Ostersamstag unser Segeltörn starten. Uturoa, der Hauptort der Insel, verfügt über zwei bis drei Straßenzüge mit urbanem Charakter,

IMG_9997

während sonst die dörfliche Idylle vorherrscht.

IMG_9992b


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s