Mainhattan

Der Blick auf Mainhattan, Frankfurts Bankenviertel am Westend, ist zu jeder Tages- und Nachtzeit spektakulär. Die erste Aufnahme zeigt die Skyline eine Stunde vor Sonnenaufgang (ISO 100, f16, 30 s, 35 mm). Standort: Sachsenhäuser Ufer, im Vordergrund der Eiserne Steg.

Eine viertel Stunde vor Sonnenaufgang hatte sich die Blaue Stunde voll entwickelt. Im Osten war das Tageslicht bereits über den Horizont geklettert und hatte für die Ausleuchtung der Hochhausfassaden gesorgt (ISO 100, f16, 15 s, 35 mm). Für alle, die es genauer wissen wollen, hier die auffälligsten Hochhäuser von links: Riverside Tower mit dem weißen Zackenband, Eurotower mit den blauen Streifen, Taunusturm mit dem Pultdach, der Comerzbank Tower gelb beleuchtet, der Main Tower mit dem runden Turm. Der Comerzbank Tower ist mit 259 m architektonischer Höhe das höchste Hochhaus innerhalb der EU. Bis zu seiner Spitze misst er sogar 300 m.

Das nächste Foto wurde unmittelbar vor Sonnenaufgang in Richtung Osten aufgenommen. Dort wurde der gewaltige Bau der EZB vom ersten Morgenlicht durchleuchtet (Standort: Mainkai, ISO 400, f5,6, 1/320 s, 400 mm).

Bei Sonnenuntergang nochmals der Blick auf Mainhattan, diesmal von der Flößerbrücke aus. Als ich die Sonne hinter dem Riverside Tower verschwinden sah, war nicht klar, ob sie im Spalt zwischen den Hochhäusern nochmals erscheinen, oder vorher untergehen würde. Gespannt wartete ich ab.

Ich denke, das Warten hat sich gelohnt, denn das nachfolgende Bild haben sicher nicht alle in der Kiste.

Wenig später begann die Blaue Stunde, das Abendrot zu verdrängen.


16 Gedanken zu “Mainhattan

  1. Hallo Horst,
    die Spaziergänge durch FFM haben Spaß gemacht!
    Die Gunst der Stunde und viel Geduld haben sich gelohnt. Es sind Dir herausragende Aufnahmen gelungen 👍🏼

    Viele Grüße Ursel

    Gefällt mir

    1. ich habe das auch im Auge gehabt aber mich dann doch umentschieden. Es kommt darauf an was man möchte und das kann nur Horst beurteilen. Wenn es sein Ziel war die Bewegung mit reinzubringen dann ist das sicherlich sehr gut gelungen. Ist ja aber auch egal die Fotos sind klasse !!!

      Gefällt 2 Personen

      1. Lieber Manni,
        ich wollte beides, deshalb habe ich beide Situationen festgehalten. Dass euch die Bilder gefallen freut mich natürlich, aber auch einer kritischen Diskussion würde ich mich stellen, das gehört dazu.
        Liebe Grüße, Horst

        Gefällt 2 Personen

      2. super so sehe ich das auch ! Man kann ja auch mal schreiben was einem nicht so gefällt ! Ich würde mir es manchmal auch wünschen ! Klar ist das Bild so für dich in Ordnung weil du es ja bewusst so wolltest ! Ich für mich hätte es unter Umständen sogar gelöscht weil ich es eben nicht so wollte !!!!
        Du hast beide gemacht und das ist völlig ok !

        Gefällt 1 Person

  2. Hallo Horst,
    ich bin von Deiner Frankfurt-Serie total begeistert und bei diesen Fotos hier, möchte ich am liebsten sofort los und ein, zwei Tage am Mainufer auf den Abend und auf den Morgen warten. Mit unserem langjährigen Fotofreund (mit einer Vorliebe für Frankfurt) war ich bei Nieselregen am Tag in Frankfurt und war begeistert von den Motiven die die Stadt bietet.
    Auf das Foto mit der Sonne zwischen den Hochhäusern kannst Du echt stolz sein, das Warten hat sich gelohnt. Das vorletzte Foto mit dem Schiff gefällt mir genau so gut wie das ohne, hier kommt zusätzlich „Leben, Bewegung“ ins Spiel was diesem Foto seinen eigenen Reiz verleiht.
    Liebe Grüße Brigitte

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Brigitte,
      es freut mich, wenn meine Bilder zum eigenen Fotografieren anregen. Das ist das größte Kompliment, das man bekommen kann. Dir aber herzlichen Dank für deine ausführliche Rückmeldung.
      Die „Diskussion“, die um die beiden letzten Bilder entstanden ist, rechtfertigt im Nachhinein, dass ich beide Aufnahmen eingestellt habe. Eigentlich wollte ich nur das Bild mit dem Schiff veröffentlichen. Nach meiner Einschätzung ist dies die fotografisch anspruchsvollere Aufnahme, denn schließlich muss man die Belichtungszeit so wählen, dass sich die Bewegungsunschärfe harmonisch einfügt und dafür hat man nicht so viele Versuche. Das letzte Bild ist halt mehr ein „Kalenderbild“. Beide haben natürlich ihre Berechtigung.
      Noch einen schönen Abend,
      Horst

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s