Das Fotojahr 2021

Wie so vieles wurde auch mein Fotojahr 2021 von Corona geprägt. Da bis weit in das Frühjahr hinein öffentliche Veranstaltungen praktisch nicht möglich waren, konnte ich in diesem Jahr keine Fotoschau präsentieren. Dafür hatte ich aber auch die immense Vorbereitung nicht zu leisten, die mit einer AV-Show verbunden ist.

Auch im zurückliegenden Jahr nahm ich wieder an diversen Fotowettbewerben teil. Nachfolgend einige Resultate:

Über das Ergebnis bei der Deutschen Fotomeisterschaft habe ich mich sehr gefreut. Mit drei Annahmen erreichte ich mein bislang bestes Resultat in diesem Wettbewerb.

Den treuen Besuchern meiner Homepage sind die beiden Schwarz-Weiß-Aufnahmen wohlbekannt. Für das Bild „Wintermorgen auf der Alb“ erhielt ich begeisterte Rückmeldungen, nachdem ich es im Januar 2021 hier präsentiert hatte und auch das Bild „Upward“, das im letzten Jahr am Schönbuchturm entstanden ist, fand hier großen Anklang.

Das Fuchs-Porträt „Auf der Hut“ gab es vor einigen Jahren erstmals auf dieser Homepage zu sehen. Mein Beitrag „Strandfüchse“ zählt übrigens zu den am häufigsten aufgerufenen Beiträgen meines Blogs. Ihr seht also, auf eure Einschätzung ist Verlass!

Die Landesfotomeisterschaft wurde wegen Corona vom Januar sinnigerweise in den Dezember verlegt. Die Jurierung findet deshalb erst 2022 statt.

Beim Emscherbruch Pokal, einem reinen Schwarz-Weiß-Wettbewerb, erzielte ich in diesem Jahr mein bestes Resultat. Für das Bild „At the Bridge“ erhielt ich eine Urkunde. Damit hat es dieses Bild unter die besten 30 von insgesamt 1365 eingereichten Werken geschafft. Zusammen mit den drei Annahmen, die dieses Bild meim GIP erzielte, entwickelte es sich in diesem Jahr zum Topscorer.

„Felsenküste 1“ und „Testturm 2“ konnten jeweils eine Annahme auf ihrem Konto verbuchen.

Eine weitere Annahme erzielte ich bei der Swedish International Exhibition 2021 mit der Aufnahme „Am Spreebogen“.

Beim GIP, dem German International Photocup 2021, wurden insgesamt 7 meiner eingereichten Werke angenommen. An das Bild „verbissen“ werden sich noch einige erinnern. Ich hatte es in meiner Reihe „Gegen den Corona-Koller“ hier gezeigt.

„We have moved“ entstand 2019 auf den Lofoten

und „Casa Rossa“ in der Toscana. Mit dabei waren auch „At the Bridge“ und „upward“.

Für den Moschusochsen, den ich letztes Jahr im Dovrefjell in Norwegen ablichten konnte, gab es beim GIP drei Annahmen.

Ebenfalls aus meinem Reiseblog bekannt ist „Lindesnes Fyr“, das zwei Annahmen einsammeln konnte.

Unsere clubinternen Wettbewerbe sind für mich immer von besonderer Bedeutung. Beim Wettbewerb zum Thema Arbeitswelten erzielte ich mit „Reifen für Afrika“ den ersten Platz.

Im Photoclub Reutlingen werden jährlich vier Clubwettbewerbe ausgetragen. Zu jedem Wettbewerb kann man bis zu drei Bilder einreichen. Clubmeister wird bei uns, wer mit seinen 6 bestplatzierten Bildern die geringste Platzsumme erreicht. Es hat mich natürlich riesig gefreut, dass mir dies in diesem Jahr gelungen ist. Ich konnte in Summe die Platzzahlen 1, 2, 3, 4, 7 und 13 in die Wertung einbringen.

Meine fotografischen Highlights in diesem Jahr waren der lange und schneereiche Winter, …

meine Fototour nach Frankfurt

und im Sommer unsere Reise durch Schweden.

Viel Spaß hatte ich beim Experimentieren mit meinen Rotationsbildern.

Die nachfolgenden Aufnahmen zeigen meine beiden diesjährigen Lieblingsbilder in Farbe und Schwarz-Weiß.

oben: „eingeschneit“, unten: „Moonshadow“.

Bei euch allen möchte ich mich an dieser Stelle für die oft jahrelange Treue bedanken. Eure Rückmeldungen bieten mir einen guten Anhaltspunkt für die Wirkung meiner Bilder. Bleibt gesund!

Horst


24 Gedanken zu “Das Fotojahr 2021

  1. Herzlichen Glückwunsch zu dem gelungenen Fotojahr 2021 trotz Corona.

    Ich freue mich schon auf die Bilder im neuen Jahr und wünsche dir viel Erfolg!

    Gefällt mir

  2. Hallo Horst,
    Deine Bilder und Motive sind wirklich herausragend. Was uns besonders gut gefällt, ist die enorme Bandbreite Deiner Motive. Super!!!
    Horst, wir wünschen Euch ein gutes und erfolgreiches Neues Jahr, und Dir speziell viele gute Bildmotive!
    Else und Bernhard

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Horst,
    Herzlichen Glueckwunsch zu Deinen diesjaehrigen Erfolgen mit den wunderschoenen Fotos.
    Wir freuen uns mit Dir und wuenschen Dir weiter viel Erfolg im neuen ‚Foto’jahr 2022
    Happy New Year
    Gudrun und Herbert

    Gefällt mir

  4. Mit Fotowettbewerbe ist das immer so eine Sache ! Was dem einem gefällt muss dem anderen nicht ebenfalls gefallen.
    Trotzallem natürlich von mir Gratulation für diese ganz tollen Fotos und deinen Ergebnissen. Da kann man wirklich sehr stolz sein ! Ich wünsche dir ein tolles 2022 mit weiteren schönen Motiven.
    Weiter so !!!

    Gefällt 1 Person

  5. Lieber Horst,
    wenn Du für Deine gelungenen Aufnahmen so viel Ehrungen und Preise bekommst, heißt das, Du hast alles richtig gemacht! Geduld und Mühe bei der Aufnahme und Bearbeitung wurde gebührend belohnt. Gratulation!
    Gespannt bin ich auf Deine nächsten Präsentationen. Die Ideen gehen Dir ja nicht aus.
    Viele Grüße Ursel

    Gefällt mir

    1. Liebe Ursel,
      herzlichen Dank für Deine wertschätzenden Worte. Wettbewerbe sind für mich ein Ansporn zur Optimierung. Ich lerne ständig dazu. Solange dies so ist und ich den Nutzen höher einschätze als den Aufwand, werde ich mich wohl weiterhin dabei beteiligen. Allerdings muss man sich der normierenden Wirkung dieser Sache auch bewusst sein.
      Was die Zukunft bringt, mal sehen.
      Liebe Grüße Horst

      Gefällt mir

  6. Lieber Horst,
    das ist es was mir bei Dir so gut gefällt, die verschiedenen Motivarten, kein Einerlei und auch Spaß ist dabei. Jedes Foto ist in meinen Augen perfekt und sind sehr verdient in den Annahmen aufgenommen. Mit den Krokussen und der rosa Christrose hast Du mich überrascht, diese Fotos sind so zart, weich und wunderschön.
    Wünsche ein motivreiches und gesundes Neues Jahr, liebe Grüße Brigitte

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Brigitte,
      herzlichen Dank für Deine sehr wohlwollende und einfühlsame Rückmeldung. Ja, es stimmt, ich lasse mich ungern vereinnahmen, vielmehr probiere ich immer wieder gerne neue Dinge aus. Das bringt Vor- und Nachteile mit sich. Ich bin in einzelnen Bereichen nie so gut wie die Spezialisten, doch dafür bin ich breit aufgestellt. Es gibt zur Zeit nur zwei Bereiche an denen ich hartnäckig arbeite. Das ist die Landschaftsfotografie und die Schwarz-Weiß-Fotografie. Die Streetfotografie habe ich leider etwas vernachlässigt, das möchte ich wieder ändern.
      Dir wünsche ich viel Erfolg bei all deinen Vorhaben!
      Liebe Grüße Horst

      Gefällt mir

  7. Lieber Horst,

    in den vergangen Tagen hatte ich so manches zu erledigen – nicht nur das Schreiben von recht vielen Briefen und Mails – so dass ich erst heute dazu gekommen bin, alles über Deine so großartigen Fotografie-Erfolge im vergangenen Jahr zu lesen und zu bestaunen.
    Zu diesen überaus großartigen Erfolgen gratuliere ich Dir ganz herzlich! Und ich freue mich mit Dir.

    Ein gutes und gesundes neues Jahr haben wir uns gegenseitig ja schon gewünscht.
    Mögest Du aber auch weiterhin viel Freude an der Fotografie haben. Großartige Erfolge werden dann auch in 2022 sicherlich nicht ausbleiben.

    Viele liebe Grüße
    Albrecht

    Gefällt mir

    1. Lieber Albrecht,
      ganz herzlichen Dank für Deine Grüße und Dein dickes Lob. Man darf das mit den Wettbewerben nicht zu wichtig nehmen. Für mich sind sie Anlass mich fotografisch weiterzuentwickeln.
      Euch nochmals alles Gute im neuen Jahr, bleib immer fest im Sattel!
      Horst

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s