Auf nach Norwegen

20. August 2020

… dass sich selbst Stofftiere vor der Hitzewelle in Deutschland auf der Flucht in den hohen Norden befinden. Wir trafen die schwäbischen Biker ganz im Norden Dänemarks, fast schon am Skagerak. Dort gehen von der Hafenstadt Hirtshals aus zahlreiche Fähren nach Norwegen. Wir setzten auf der kürzeste Route nach Kristiansand über.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist img_0488.jpg.

Zwei Reedereien werben hier um die Fahrgäste. Die Fjordline verfügt derzeit mit einer Überfahrtsdauer von 2:15 Stunden über die schnellste Verbindung. Was für eine Entwicklung. Als wir 1976 auf dieser Route unterwegs waren, betrug die Fahrzeit noch 6 Stunden. Doch leider fiel diese Schnellfähre aus, so dass wir auf das langsamere Schiff der Color Line zurückgreifen mussten. So kamen wir erst um Mitternacht in Kristiansand an.

Mit einer großen Autofähre zu reisen, ist immer ein spannendes Erlebnis. In welch kurzer Zeit sich die LKW- und PKW-Schlangen aus dem Bauch des Schiffes winden ist erstaunlich. Für den reibungslosen Ablauf sorgt an zentraler Stelle ein Dompteur, der die Verkehrsströme lenkt. Und dann endlich ist man selbst dran, den riesigen Rumpf erneut zu füllen.

Nicht zu übersehen war, dass – „dank Corona“ – nur ein Bruchteil der sonst üblichen Touristen unterwegs war. Die Bars an Bord blieben geschlossen. So hatten wir Platz zum Liegen und dazuhin unsere Ruhe.

Weitere Beiträge über unsere Reise durch Südnorwegen werde ich in loser Folge veröffentlichen. Wohin genau und wie lange die Reise geht, bleibt Wind und Wetter vorbehalten.


5 Gedanken zu “Auf nach Norwegen

  1. Schön, dass ihr schon mal gesund und ohne Probleme in Norwegen angekommen seid. Und dies bei heller Mitternacht…

    Ich wünsche weiter eine gute Reise und freue mich auf tolle Bilder!

    Liken

  2. Auch wir schicken ganz liebe Grüsse hoch in den Norden!!!-macht’s gut und noch viel Freude mit eurem „–Womole!!“–
    Else und Bernhard!!😘😘

    Liken

  3. Hallo Rose und Horst, es freut uns, dass Ihr gut in Norwegen angekommen seid, Wir wuenschen Euch einen super tollen Trip und sind ganz neidisch auf Euch. Das koennte uns auch gefallen. Wir sind hier momentan wieder eingesperrt in NSW, kein anderer Staat laesst uns rein 😦 Gerne waeren wir noch nach Western Australien gereist aber anscheinend soll die Grenze erst Ende Oktober aufgemacht werden.
    Haben Deine anderen Blogs angschaut – sind wie immer spitze. Die Nachtfotos am Hohenzollern mit dem Kometen sind etwas ganz spezielles. Am 2.8. konnten wir in Palm Cove die tolle Constellation von Mond, Jupiter und Saturn in einer vertikalen Reihe bewundern.
    Wir wuenschen Euch eine wunderschoene Reise, mit den richtigen Temperaturen fuer Rose und freuen uns schon auf die kommenden Fotos.
    Ganz liebe Gruesse
    Gudrun und Herbert

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s