frostige Nächte

Bei Sonnenaufgang zeigte das Thermometer noch minus sechs Grad Celsius. Der nächtliche Nebel hatte die Allee auf dem Einsiedel mit Raureif verzaubert.

Doch mit der Sonne kam der Wind und es wurde wärmer. Da konnte sich der Raureif nicht lange halten.


11 Gedanken zu “frostige Nächte

  1. Kalte Schönheit eingefangen. Beide Allee-Aufnahmen haben ihren besonderen Reiz. Die erste durch das Licht der aufgehenden Sonne, die zweite durch die Perspektive, durch man sich ins Bild hineingezogen fühlt. Sehr gelungen. LG Jürgen

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s