Costa Rei

Tag 10 auf Sardinien, Mo, 23.05.22

Badebucht nahe Solanas

Heute fuhren wir hinüber auf die andere Seite des Golfo di Cagliari. Inzwischen war die Hitze auch hier im Süden angekommen, weshalb wir die Besichtigung der Hauptstadt Sardiniens auf die angekündigten kühleren Tage verschoben. Der Küstenabschnitt hinaus zum Capo Carbonara ist touristisch voll ausgebaut. Dies verwundert bei den tollen Sandstränden entlang der herrlichen Steilküste nicht.

Spiaggia in Solanas

Blick auf Viliasimus. In der Verlängerung geht es rechts hinaus zum Capo Carbonara.

Hinter Viliasimus, an der südöstlichen Spitze Sardiniens gelegen, schwenkten wir nach Norden, der Costa Rei entgegen. Als wir am frühen Nachmittag den ausgesuchten Campingplatz anfuhren, war dieser zu unserer Überraschung „fully booked“. Da half auch kein Nachfragen. Doch die anderen Campingplätze, an die man uns weiterverwies, waren allesamt noch geschlossen. Kein Wunder also, dass der einzige offene Campingplatz der Region ausgebucht war. Doch das scheinbare Problem entpuppte sich als glückliche Fügung. Auf unserer Suche nach einer Campingmöglichkeit entdeckten wir nördlich der Touristenzentren Fahrzeuge in Strandnähe. Wir suchten und fanden die Zufahrt und landeten an einer Strandbar, deren sehr gut deutsch sprechender Besitzer mit seinen Mannen, um die Fertigstellung der nagelneuen Bar kämpfte.

Kitesurfer aus Frankreich hatten diesen Platz bereits vor uns gefunden und gingen hier, am sonst menschenleeren Strand, ihrem windigen Sport nach. Dieser Strand war weit mehr als nur ein genialer Übernachtungsplatz.

Am andern morgen, bei Sonnenaufgang, zeigte der Strand seine volle Schönheit und selbst die unvollendete Strandbar entfaltete ihre eigene Ästhetik.

Blick auf das Touristenzentrum an der Costa Rei


7 Gedanken zu “Costa Rei

  1. Hallo Horst,
    Da habt Ihr wieder einen wunderschoenen campingplatz gefunden. Super schoen und wenig Menschen. Der Sonnenaufgang ist traumhaft schoen.
    Weiterhin viel Spass
    Lg Gudrun und Herbert

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s