Jetzt reichts!

IMG_6237-Bearbeitet-2

Täglich brennt sie gnadenlos vom Himmel. Die Wälder beginnen zu vertrocknen und das Obst fällt mangels Wasser notreif von den Bäumen. Selbst bei der Salmendinger Kapelle, immerhin auf 886 m Höhe, lässt sich die Sonne von den paar  Wölkchen nicht aus dem Konzept bringen. Und der Versuch sie ans Kreuz zu nageln scheiterte kläglich.

Soca, Slowenien

Diesen Juni war es endlich wieder einmal so weit. Nach über einem Jahr Pause packte ich mein Kajak auf´s Autodach und fuhr an die Soca nach Slowenien. Die Soca hat in den Julischen Alpen ein herrliches Tal geformt, das Outdoorsportler aller Facetten anlockt. Das nachfolgende Bild zeigt die Ebene bei Bovec mit Blick auf den Mangart (li). Der im ersten Weltkrieg schwer umkämpfte Berg war Teil der Isonzofront (Isonzo = Soca). In insgesamt zwölf Schlachten zwischen Österreich-Ungarn und dem Deutschen Reich einerseits und Italien andererseits wurden hier hunderttausende Soldaten abgeschlachtet. Bei Interesse siehe staatsarchiv.at oder Wikipedia.

IMG_5444

Mit ihrem türkisenen Wasser, das herrlich mit den weißen Kalksteinblöcken und Sandbuchten kontrastiert, bietet die Soca traumhaftes Wildwasser. Im nachfolgenden Bild verschwindet der Bach unter der Hängebrücke zwischen den Kalkfelsen der Oberen Blockstrecke.

IMG_5457

Die Hängebrücke ermöglicht einen optimalen Überblick über den nachfolgenden Streckenabschnitt und erleichtert so die Auswahl einer geeigneten Fahrtroute.

IMG_5448

Vom Kajak aus bietet sich jedoch eine völlig andere Perspektive. Hier eine Dreiergruppe bei der „Arbeit“.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wie man sieht, erfordert die Befahrung der Blockstrecke volle Konzentration.

IMG_5485

IMG_5501

Erst wenn alle Gruppenmitglieder eine Passage sicher bewältigt haben, geht es weiter.

IMG_5504

Photographik II

Die zweizeilige Gerste eignet sich besonders gut für eine grafische Umsetzung.

IMG_6163-Bearbeitet-Bearbeitet-2-Bearbeitet-3

IMG_6163-Bearbeitet-Bearbeitet-2-Bearbeitet-3-2

 

Für die nachfolgende Aufnahme einer Seidenpflanze (Asclebias), musste ich den Blumenstrauß meiner Frau zerpflücken.

IMG_6177-Bearbeitet

 

                      (Zum Vergrößern auf die jeweilige Grafik klicken)

Die filigranen Fruchtstände des Riesensternlauchs (allium globemaster) stehen den spektakulären Leuchtspuren eines Feuerwerks in nichts nach.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

(Zum Vergrößern auf die jeweilige Grafik klicken)

Natürlich kommt man an den Disteln nicht vorbei. Holzschnittartig präsentieren sie ihr Stachelkleid. (Hier: Dipsacus fullonum)

IMG_6073-Bearbeitet-Bearbeitet

IMG_6127-Bearbeitet-Bearbeitet-3