Höga Kusten 2

22. August 2021:

Alte Fischerdörfchen schmiegen sich an die fjordartigen Buchten entlang der Hohen Küste. Professionelle Fischer muss man heute allerdings mit der Lupe suchen. Die meisten, der längst verlassenen Fischerhütten, wurden zu Ferienhäusern umgestaltet oder dienen als Unterkünfte für Touristen.

Bönhamn ist einer dieser idyllisch gelegenen Orte.

Die renovierten Trockengestelle für Fische haben nur noch hinweisenden Charakter.

Die Beschaulichkeit dieser Orte lässt kaum noch erahnen, wie hart das Leben hier einst gewesen sein muss.

Ich war nicht der einzige, der morgens um 7 Uhr bereits unterwegs war. Während die beiden Kanuten ihre Kajaks zu Wasser ließen, entschied ich mich für eine Tour auf einen nahegelegenen Felsrücken, um in der Morgensonne die Aussicht auf den Ort und die Schärenküste zu genießen.

Im Örtchen Barsta machten wir auf einem direkt am Strand gelegenen Campingplatz fest. Mit dem Kajak ging es hinaus zu einigen vorgelagerten Schären.

An einer der Schären landete ich an, um die fantastischen Erosionsgebilde, die der Granit hervorbringt, aus der Nähe zu betrachten.

Welch herrliche Landschaft!


6 Gedanken zu “Höga Kusten 2

  1. Hallo Horst, wirklich eine wunderschoene Landschaft, selbst beim Anschauen fuehlt man sich entspannt. Super schoene Fotos 👍👏👍
    Wir geniessen es, Euere Reise vom Sessel aus zu verfolgen👍
    Lg Gudrun und Herbert

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s