Frühling?

Der Frühling kommt, der Frühling geht,
die Liege in der Wiese steht.

Der Regen kommt, der Regen geht,
doch niemand hat sich reingelegt.

So ist die Liege, ohne Faxen,
im Handumdrehen eingewachsen.

Drum sollten wir jetzt schnell verreisen
und auf diesen Frühling ... 😉 pfeifen!

6 Gedanken zu “Frühling?

  1. Hallo Horst,
    ich versuche die positiven Seiten zu sehen 🙂 Der Garten braucht das Wasser, meine Tulpen blühten dieses Jahr so lange wie noch nie und wenn’s nicht zu arg schüttet, kann man trotzdem unterwegs sein. Aber ehrlich manchmal nervt es doch :-))
    Bild und Text finde ich sehr gut kombiniert.
    Schöne Pfingsten und liebe Grüße
    Brigitte

    Gefällt mir

    1. Liebe Brigitte,
      herzlichen Dank! Im Grunde sehe ich das so wie du.
      Als ich vor zwei Tagen über diese Liege gestolpert bin, haben sich bei der weiteren Gartenarbeit die Gedanken dazu verselbständigt.
      Liebe Grüße, Horst

      Gefällt mir

  2. Lieber Horst,
    dass Du nicht nur ein Meister der Fotografie bist, sondern auch sehr gute Texte verfassen kannst, weiß ich schon lange. Dass Du aber auch eine so großartige poetrische Ader hast, war mir bislang so nicht bewusst.
    Ein Goethe oder ein Schiller hätte an diesen Deinen Gedichtsversen sicherlich auch seine Freude daran gehabt.
    Schöne Pfingsten und beste Grüße
    Albrecht

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s