Einfach niedlich

Neulich hatte ich die Gelegenheit bei der Schwabenlamm Schäferei in Heroldstatt einen Blick ins „Wochenbett“ zu werfen. Von Mai bis Dezember beweiden deren 600 Merinolandschafe (Württemberger Schaf) die Kalkmagerwiesen auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen auf der Schwäbischen Alb. In dieser Zeit bietet der Stall viel Platz für Muttertiere kurz vor oder nach dem Ablammen.

Ohne die Auen (Muttertiere) ginge hier natürlich nichts, doch die Hauptrolle spielen eindeutig die frisch geborenen Lämmer.

Wie an der eingetrockneten Nabelschnur zu sehen, waren die Lämmer erst wenige Tage alt. Alle waren quicklebendig und überaus neugierig. Sie kauten zwar bereits auf dem Stroh herum, doch Muttermilch war natürlich noch ihre Hauptnahrung.

Die Schäferei dient auf der Schwäbischen Alb auch der Landschaftspflege. Ohne sie würden die Magerwiesen verbuschen und damit die alte Kulturlandschaft mit ihren Offenflächen verschwinden.

Info zur Aufnahmetechnik: Wegen der schwierigen Belichtungsverhältnisse im Stall wurden alle Aufnahmen mit ISO 1600 und Blende 5,6 aufgenommen. Die Belichtungszeit schwankte je nach Situation zwischen 1/125 und 1/400 Sekunde. Kamera: Canon R6 mit dem alten Standardzoom 24-105 mm. Wer hätte vor 10 Jahren geglaubt einmal mit ISO 1600 derart detailreiche und farbechte Bilder zu machen?


10 Gedanken zu “Einfach niedlich

    1. Liebe Brigitte,
      dass ich mich zum Fotografieren in den Dreck lege kommt gar nicht so selten vor, doch im Schafstall wollte ich nicht einmal hinknien. Mit 24 mm und drehbarem Display kann man schon mal aus der Hocke abdrücken ohne durch den Sucher zu blicken.
      Liebe Grüße
      Horst

      Gefällt 1 Person

  1. Lieber Horst,

    was für tolle Bilder!

    Die noch sehr jungen Schafe zeigten großes Interesse an dem, was Du da gemacht hast – und ganz bestimmt waren sie auch von Dir und Deinem Gesicht angetan.
    Schließlich sind Schafe nicht blöd, weshalb der Spruch „so dumm wie ein Schaf“ alles andere als zutreffend ist, was Forscher mittlerweile nachweisen konnten. In Feldversuchen konnten sie herausfinden, dass Schafe Gesichter mit hoher Trefferquote wiedererkennen können.
    Somit werden die jungen Heroldstatter Schafe Dich mit Sicherheit gleich wiedererkennen, wenn Du das nächste Mal wieder zu ihnen auf Besuch kommst.

    Liebe Grüße
    Albrecht

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s