Schlögener Schlinge

Bei dieser Donauschleife handelt es sich laut Wikipedia um den größten Zwangsmäander Europas. Das nachfolgende Panorama von dieser Schleife setzt sich aus sechs hochformatigen Aufnahmen zusammen. (Anklicken lohnt sich wirklich)

Vom Schlögener Blick hat man eine ungehinderte Aussicht auf die Schlögener Schlinge. Hier wird die Donau von extrem harten Granitformationen zu einer extrem engen 180°-Wende gezwungen. Vom Parkplatz aus erreicht man in nur 15 Minuten die Aussichtsplattform oberhalb der Donau. Ein Weg, der sich lohnt!


7 Gedanken zu “Schlögener Schlinge

  1. Hallo Horst,
    Deine ‚Donau‘- Schlinge erinnert uns an den Horseshoe Bend noerdlich vom Grand Canyon und an die Mosel.
    Wünschen Euch weiter schöne Tage zusammen
    Lg Gudrun und Herbert

    Gefällt mir

    1. Nach der Wolga ist die Donau ja auch der zweitlängste Fluss Europas. Da stellt sich auf dem Weg nach Osten so manches Mittelgebirge in den Weg. Die Durchbrüche sind immer spektakulär aber derartige Mäander gibt es nur hier.

      Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu picpholio Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s