Absprung geschafft!

Letzten Dienstag beobachtete ich ein Eichhörnchen, das wiederholt von Ast zu Ast durch einen Nussbaum turnte. Hektisch suchte es nach einer günstigen Position, um zu einem Baum auf der anderen Wegseite zu springen. Doch jeder mögliche Absprungpunkt erschien ihm zu weit entfernt oder der Zweig zu dünn, als dass ein Absprung gelingen könnte. Nach wiederholter Prüfung entschied es sich für einen Sprung zum Nachbarbaum auf derselben Wegseite. Ein Schnappschuss!

Weitere Tieraufnahmen findest Du zum Beispiel unter:

Großwild Namibias, Vögel 1, Bei den Moschusochsen, Schnappschuss, Strandfüchse


10 Gedanken zu “Absprung geschafft!

  1. Lieber Horst,
    so ein Foto gelingt einem natürlich nicht alle Tage. Eine fantastische Aufnahme, die mich sofort an die tollen und weiten Sätze von uns beiden bei den Bundesjugendspielen im Weitsprung vor langer Zeit erinnert hat. So ähnlich flogen wir damals auch in die Sandgrube – nach Flügen, die oftmals an die Sechs-Meter-Marke gingen und gelegentlich auch mal noch ein Stück weiter, aber nur bei Dir.

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Albrecht Hartmann Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s