Großwild Namibias

Klippspringer auf den roten Granitformationen von Koiimasis; galoppierende Oryxantilope, Wüstenelefanten und Giraffenbulle im Hoanibtal.

In der Savanne ist Tarnung lebenswichtig: Springböcke bei der Siesta, Schwarzrückenschakal, Steppenzebras.

Abgemagerte Löwin, Löwinnen am Morgen nach der Jagd.

Schwarznasenimpala, Springbock, Nashorn bei der Hautpflege.

Elefanten, und Streifengnus in der Etoshapfanne.


2 Gedanken zu “Großwild Namibias

  1. Toll! V. a. Das Bild von den Springböcken bei der Siesta hat auf mich eine starke Wirkung. Das ist heute der zweite Bericht im Reader über Namibia 😊 Ist aber auch kein Wunder. Dort mal gewesen zu sein, muss ja einfach bleibende Eindrücke erzeugen.

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Horst Hirning Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s