Aurlandsfjord

Die kleine Gemeinde Undredal liegt am Ende einer schmalen Stichstraße am Ufer des Aurlandfjords. Bekannt ist das Örtchen, weil dort die kleinste noch in Gebrauch befindliche Stabkirche Norwegens steht. Erbaut wurde das Kirchlein um 1147.

Absolut grandios ist der Blick auf den Aurlandsfjord, der hier eine Kurve macht.

Der Aurlandsfjord bildet zusammen mit dem Näröyfjord den beeindruckendsten Seitenarm des Sognefjords. Dieser wiederum ist der längste Norwegens.

Der Näröyfjord ist an seiner schmalsten Stelle nur 200 m breit und an seinen Ufern schießen die Felswände bis über tausend Meter senkrecht in den Himmel.


4 Gedanken zu “Aurlandsfjord

Schreibe eine Antwort zu Anni Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s