Kommt er oder kommt er nicht?

Was wir 2015 auf unserer Reise durch Südengland erlebten, war eine freundliche, hilfsbereite und sozial engagierte Bevölkerung. Genauso offensichtlich war aber auch, dass der Blick zurück in die Tage, in denen Britannien noch „groß war“, unter den Briten einen breiteren Raum einzunehmen scheint, als der Blick nach vorn. Das Land steckt erfahrbar seit Jahrzehnten in einer Strukturkrise, da viele grundlegende Maßnahmen unterblieben, um es für die Zukunft fit zu machen. Viele Kommunen sind erkennbar verarmt, die Infrastruktur in zum Teil schlechtem Zustand. Es liegt auf der Hand, dass die Kapitalströme in England, noch weitaus stärker als auf dem Kontinent, in eine bestimmte Richtung fließen. Damit dies auch künftig so bleibt, scheint es nur eine Lösung zu geben – den Brexit.

Die nachfolgende Fotoschau zeigt einen prägnanten Ausschnitt aus diesem schönen, verspulten Land. Viel Spaß!

Hinweis: Zuerst den Bildschirm vergrößern, dann starten!

 

 

 

 


2 Gedanken zu “Kommt er oder kommt er nicht?

  1. Hallo Gudrun,
    die Tour haben wir extra für euch ausgetestet ;-). Wir haben nach der Überfahrt nach Roscoff noch die westliche Bretagne und auf dem Rückweg einige Loire Schlösser besucht. Dann war die Runde komplett.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s